drylightning.de
strich
strichchen

Für/wegen O-Jay ...

High Hopes

Was immer Springsteen an dem Song gefressen hat, Titel-Song hätte er nicht unbedingt sein müssen. Vielleicht ist das letztlich nur dem geschuldet, dass, hätte Morello das Stück nicht für eine Live-Performance auserkoren, es erst gar nicht zu einer neuen Aufnahme davon, dann auch nicht zu dem Album gekommen wäre. Wie auch immer: Mir zu "rhythmisch". Da schichtet sich übel viel Kram auf und der Mix aus Schraddel-Akustik, Percussions, Bläsern und E-Schreien ist dann doch irgendwie ein wenig zu viel. Sahne-Torten-Rock, der am Gaumen hängen bleibt. Aber, die Zeile "Don't you know you pay for everything" hat sich irgendwie dann doch bereits böse in meinen Kopf gefressen ... Naja, vielleicht ist diese Betrachtung auch ein wenig zu böse – mit Kopfhörern gehört kann man durchaus ein durchdachtes Gesamtarrangement erkennen, das im richtigen Moment auch durchas kickt.

Harry's Place

Eine leicht verruchte Gangster-Milleustudie? Groovt locker, perlt auch, lullt irgendwie hübsch ein. Nur der tiefere Sinn bleibt mir dann doch verborgen. Bislang zumindest. Aber: Irgendwie höre ich es gerne. Erinnert – in der Tat – ein wenig an Human Touch-Outtakes, die man von Tracks kennt. Auch die mag und mochte ich schon immer. So wie Human Touch selbst auch. Wie auch immer: Der Song wäre vielleicht einfach auch eine top B-Seite gewesen, gäbe es sowas noch. Aber lasst das so bloss nicht Harry wissen – don't fuck with him.

American Skin

Grandioses Stück, grandios eingefangen. Für mich der Hauptsong des Albums und eigentlich auch die Nummer, nach der das ganze Werk hätte benannt sein sollen ... "You can get killed just for living in your american skin". Springsteen nimmt Bezug auf : Amadou Diallo , einen guineischer Immigranten, auf den New Yorker Polizisten 41 Schüsse abfeuerten und ihn mit 19 trafen und töteten, da sie seinen Griff nach dem Geldbeutel für das Ziehen einer Waffe hielten ...

Just Like Fire Would

Hat sich Springsteen vollständig zu eigen gemacht und gefällt mir als Einfangen eines unbestimmten Gefühls des Hier-und-da-und-doch-niergendwo-so-richtig-seins irre gut.

Down In The Hole

Warum war das Stück nicht auf The Rising? Geht mir nahe. Wer hat sich nicht schon wie im Loch gefühlt, nach dem graben, was bedeutend war und ungewollt abhanden gekommen ist? Vor dem Hintergrund des 11. Septembers vielleicht zu wenig Metapher und zu sehr konkretes Bild? Möglicherweise daher erst jetzt rausgebracht. Der Effekt mit der Stimme, die erst aus dem Loch kommt, bevor sie klar wird, ist stark.

Heaven's Wall

Netter Gospel mit einer netten Gitarre und mein Junior schreit seit Tagen nur noch "Raise your hand, raise your hand, raise your hand" durch die Wohung.

Frankie Fell In Love

Ein neues Lieblingsstück – nicht nur vom Album: "Man, it's just one and one make three Ah, that's why it's poetry World peace's gonna break out"! Schöner kann man verknallt sein kaum besingen. Schönes Gefühl.

This Is Your Sword

Moderat hymnisch. Aber was ist das Schwert nun genau? Liebe? Verbundenheit? Erkenntnisse früherer Generationen? Wie auch immer "This is your sword, this is your shield This is the power of love revealed Carry it with you wherever you go And give all the love that you have in your soul And give all the love that you have in your soul". Mach ich.

The Hunter Of Invisible Game

Majestetisch mystisch. Endzeit-Stimmung, Helden-Gedöns. Dabei mag das "unsichtbare Spiel" Liebe sein – oder ist die Übersetzung doch eher "unsichtbares Wild/Getier"? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Aber ... klasse Song. Alleine schon, weil der Titel lässig ist – und Bruces Gesang ebenso: "Strength is vanity and time is illusionI feel you breathin', the rest is confusion Your skin touches mine, what else to explainI am the hunter of invisible game".

The Ghost Of Tom Joad

Ja, diese E-Version ist knorke. Und dennoch hätte ich sie nicht unbedingt gebraucht. Ich mag die "alte" Studiofassung und hätte weiter die wildere Live-Fassung der Magic Tour Highlights als Ergänzung als ausreichend empfunden. Auf der anderen Seite mag ich auch die Rock-Version von Blood Brohters super gerne und es wäre traurig, die gäbe es nicht. So gesehen ...

The Wall

In Gedenken an Walter Cichon aus Bruce Heimatstadt, ein lockaler Musiker, der in Vietnam gefallen ist und dessen Namen nun am Washington Memorial steht, der Mauer. Kann einem ganz schön nahe gehen. Ein Abschied und ein Abgesang. Brutal. Emotional – : "You and your boots and black t-shirt Ah Billy you looked so bad Ya, you and your rock and roll band Was the best thing this shit town ever had Now the man who put you here He feeds his family in rich dining halls And apology and forgiveness have no place here at all At the wall".

Dream Baby Dream

Hat mir bei den Devils And Dust Shows gefallen und mag ich auch hier. Sehr: "Yeah I just wanna see you smile Now I just wanna see you smile Yeah I just wanna see you smile Come on dream on, dream baby dream".

[ back ]

music
Music

© Columbia Records

twitter
news
movies
books
mpdrys
dryshots
drymovies
specials
feedback
imprint
highhopes
hhtxt
werner
instagram1
DL